„Jeder meint, dass seine Wirklichkeit die wirkliche Wirklichkeit ist“
(Paul Watzlawick)

Systemische Aufstellungen

In der Verknüpfung von systemischen und kinesiologischen Arbeitsweisen sind systemische Aufstellungen mit Symbolen in Einzelsitzungen oder mit menschlichen Stellvertretern in der Gruppe eine besonders kraftvolle Methode. Innere Bilder, auf die wir uns im bisherigen Leben als Referenz bezogen haben, werden sicht- und fühlbar, und bestehende Knoten und Verstrickungen können gelöst werden, um einer neuen Referenz, einem neuen, kraftvolleren Lebensgefühl Platz zu machen. Die eigene Vergangenheit kann in einem neuen Licht erscheinen und bisher schwierige Aspekte des Lebens dürfen mehr Leichtigkeit gewinnen.

Gemäß dem Motto "alles hängt mit allem zusammen" kann fast jedes Thema aufgestellt werden. Neben den typischen Familienaufstellungen ist diese Methode ebenso geeignet für berufliche oder gesundheitliche Themen. Mehr erfahren....